Schlagwort-Archive: Lombardium Verwaltungsgesellschaft mbH

Lombardium Hamburg KG / Erste Oderfelder Beteiligungs KG: Dolchstoß mit Ansage?

26. Januar 2016

LombardClassic2-Anleger klagt Rückzahlungsanspruch ein – Online Merkblatt der BaFin mit Hinweis zur Bereichsausnahme für Unternehmen des Pfandleihgewerbes – Besteht für Betreiber, die durch Grundpfandsicherheiten besicherte Darlehen vergeben, Erlaubnisfreiheit? – von Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke, Berlin

In einem an eine Rechtsanwaltskanzlei adressierten und von dieser an die Anleger der Zweckgesellschaften der „Lombardium“-Gruppe weitergeleiteten Schreiben vom 21.12.2015 spricht der zu dem Zeitpunkt frischgebackene Geschäftsführer der Lombardium Verwaltungsgesellschaft mbH, Herr Patrick Ebeling, von einem Dolchstoß, den die Verfügung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin) der Lombardium Hamburg KG versetzt hätte. Weiterlesen

Erste Oderfelder/Lombardium: weiter Unklarheit über Rettungskonzept

14. Januar 2016

Aktuelle Entwicklung um den Lombardium-Skandal verunsichert Ersten Oderfelder-Anleger weiter – Anwaltskanzlei spricht von Insolvenzgefahr und Rettungskonzepten – Wie geht es für die Anleger weiter?

Im Anlegerskandal um die Lombardium Hamburg KG (Lombardium) und die Erste Oderfelder GmbH & Co. KG wird die Nachrichtenlage immer undurchsichtiger. Die Anleger der Ersten Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG erreichte Anfang der Woche ein Schreiben einer Rechtsanwaltskanzlei, nach welcher eine Insolvenzgefahr verschiedener Gesellschaften der Lombardium-Gruppe und der Ersten Oderfelder KG bestehe, es aber bereits Verhandlungen über Vermögenssicherungsmaßnahmen und Auffanggesellschaften gäbe. Angedacht ist offensichtlich die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft, ohne dass nähere Einzelheiten mitgeteilt werden. Das Schreiben wirft mehr Fragen auf, als es beantwortet, meint Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke, der eine Vielzahl von Anlegern der Lombardium – Gruppe vertritt. Weiterlesen